Landesverband Rheinischer Ziegenzüchter e.V.
Über uns
Veranstaltungen
Rund um dieZiege
Kleinanzeigen
Literatur und Links
Impressum
Kontakt
Home
>> Veranstaltungen >> Landeziegenschau Rheinland 2013
   
 

Landeziegenschau Rheinland 2013

 

Am Sonntag den 16.06.2013 fand nach kurzfristiger Orts-änderung vom Krevelshof zum Hof der Familie Straatmann in Overath die diesjährige Landesziegenschau mit Jungziegeneintragung und Bockkörung für Ziegen aus CAE-sanierten Betrieben statt.

Da dieses Jahr nicht so viele Tiere wie sonst gemeldet waren, kombinierten wir die Eintragung mit einem lockeren Grillfest für Mitglieder und Gäste.

5 Züchter aus dem ganzen Rheinland hatten 13 Ziegen der Rassen WDE, Buren und Thüringer Waldziegen ausgestellt.

Bei sehr schönem Wetter wurde das Eintragungsprogramm vor dem interessierten Publikum durchgeführt. Sogar der Landtagsabge-ordnete Rainer Deppe besuchte uns am Vormittag kurz um sich über die Ziegen im Rheinland zu informieren.

Unser Zuchtleiter Herr Michael Lucke aus Bergisch Gladbach richtete nach einer ersten Stärkung mit Kaffee, Kuchen und Brötchen die schönen Ziegen. Zuerst wurde ein sehr großrahmiger 1-jähriger WDE-Bock aus der Zucht der Familie Straatmann aus Overath vorgestellt. „Charly“ brachte bei einem Stockmaß von 83 cm 111 Kg Lebendgewicht auf die Waage ohne dabei unförmig oder fett zu wirken. Er bestätigte jetzt im ausgewachsenen Zustand die Noten Rahmen 8 und Form 8, die er im letzten Herbst als Jungbock bei einer Hofkörung erhalten hatte.

Er hat im Zuchtbetrieb schon einen hoffnungsvollen Nachzucht-jahrgang gezeugt. Dann kamen die dreijährige Daisy und die 2-Jährige Karlotta, die mit guten bis sehr guten Noten in Rahmen Form und Euter glänzten. Es folgte eine Gruppe von 3 WDE-Jährlingen in der ersten Laktation, in dieser Gruppe stach be-sonders die Ziege Marielle mit einem hervorragenden Euter bei sehr gutem Rahmen und guter Form ins Auge. Für diese Ia-Siegerziege aus eigener Zucht wurde Frau Dr. Jux-Straatmann mit einer Goldenen Medaille des Ministeriums geehrt.

Steffanie Muyschel aus Overath zeigte eine hübsche 2-jährige TWZ mit ihrem 3 Monate alten Lamm bei Fuß. Sie wurde mit den Noten 7 für den Rahmen, 7 für die Form und 6 fürs Euter ins Herdbuch aufgenommen und erfreute ihre Besitzerin noch mit ei-nem LRZ-Pokal als Preis.

Dann kam eine Gruppe von fünf 1 ½ jährigen Burenziegen aus den Zuchten Schmitz in Korschenbroich und Dittrich in Blankenheim. Die 4 Ziegen von Klemens Schmitz waren eine sehr ausgeglichene Gruppe die mit guten und sehr guten Noten bewertet wurden. Die etwas jüngere Ziege von Herr Dittrich präsentierte sich ebenso gut in allen Kriterien, zeigte aber noch eine sehr kindliche Gesamterscheinung der man jedoch eine große Weiterentwick-lungsfähigkeit ansehen konnte. Siegerin in dieser Gruppe wurde die Ziege Laura, die bei 68 cm Stockmass 59 kg auf die Waage brachte.

Für die ganze Gruppe, alle 4 Töchter vom Bock Theo aus eigener Zucht wurde Herr Schmitz mit einer goldenen Medaille der Land-wirtschaftkammer geehrt. Herr Dittrich erhielt für seine Ziege SinaII einen LRZ-Pokal. Als letztes wurde ein 15 Monate Alter Burenbock aus der Zucht der Familie Lenzen in Heimbach vorge-stellt. Er darf demnächst seine Dienste in der Landschafts-pflegeherde von Benedikt Deppe im Bergischen Land verrichten. Bei einem Stockmass von 80 cm brachte er 71 kg auf die Waage und wurde mit den Noten Rahmen 8, Form 8, Muskulatur 7 gekört. Um ihn immer gut händeln zu können erhielt Herr Deppe ein le-dernes Bockhalfter mit passendem Strick dazu.

Anschließen verbrachten wir noch einen tollen Nachmittag bei Grillfleisch und interessanten Gesprächen miteinander.

Dr. Gerlinde-Jux-Straatmann,
1. Vorsitzende.

 

 

Abschlussfoto mit den Züchtern und Freunden

7 WDE-Jährlinge der Zucht Straatmann
   

B urenziegen: linksFamilie Schmitz , ganz rechts außen Herr Dittrich

MdL Rainer Deppe im Gespräch mit Züchtern
 
Burenjährlingziegen: Andrea Loll mit Ziege Elke, daneben Franz Terrörde und seine Söhne mit Ziegen Else, Julia und Jutta